Zurück

Nachtjägerleitstand der Luftwaffe bei Eberswalde

 

Zugang zum quaderförmigen Bauabschnitt

Reste der Wasserversorgung

 

Typ : Führungsstelle
Bunkertypen : Monolith
Etagen : 1
Zustand : Rückbau / schlecht

 

Bei Eberswalde befindet sich ein, nach unseren Informationen, ehemaliger Nachtjägerleitstand des Flugplatz Finow. Es handelt sich um ein einetagiges, monolithisches Bauwerk, quaderförmig gestaltet und mit einem Anbau versehen. Der quaderförmige Teil misst etwa 11 x 25m, der Anbau ist nicht zugänglich, da die Verbindungstür zwischen beiden Bauteilen vermauert wurde und der Anbau auf einem Privatgelände liegt.

Der Bunker wurde zu DDR Zeiten dann zur AFüSt der Kreiseinsatzleitung Eberswalde umfunktioniert und wurde dazu im Inneren etwas umgestaltet, an Technik findet man nur noch einen Wasserbehälter und Reste der LTA vor. Heute ist das Bauwerk leergeräumt, durch Brandstiftung rußgeschwärzt und zum Fledermausquartier umfunktioniert worden, insgesamt also ein nicht mehr sehenswertes Objekt.

 

Quelle:

 

- Informationen von Zeitzeugen

 

Bildergalerie:

 

Direktlink zur Bildergalerie : Nachtjägerleitstand bei Eberswalde