Zurück

Das "Kurheim Forsthaus" bei Treppeln

 

Ein FB-75 Bausatz

Das Objekt lädt zum Urlaub ein

 

Bunkertypen : FB-75 in Einzelteilen
Etagen : -
Zustand : mäßig

 

Bei Treppeln befand sich ein als Kurheim bezeichnetes Objekt des MfS. Aus vom Forscherkollegen Ralf Löhder gefundenen Original Dokumenten geht hervor, dass es sich wirklich um eine Kurstätte handelte, aus den Dokumenten geht der zentrale medizinische Dienst des MfS als Nutzer hervor. Hinweise auf diese Nutzung geben auch die Gebäude auf dem Objekt, das imposante zweiflügelige Haupthaus beherbergt im Keller Bäder, eine Sauna und Massageräume. Merkwürdig ist ein Verbindungsgang zwischen den beiden Gebäudeflügeln, dort wurden an beiden Enden Drucktüren eingebaut. Das Gebäude wurde nach der Wende nachgenutzt, Spuren eines Gasthausbetriebs sind noch heute zu finden. Weiter findet man im Objekt mehrere Finnhütten, die zum Urlaub einladen. Auch eine Baracke mit Kino und Kegelbahn ist zu sehen.

Bunker in dem Sinne gibt es auf dem Objekt nicht, jedoch ist in einem 2. separaten Bereich, welcher laut Hermann von einer anderen Hauptabteilung genutzt wurde, eine Baugrube und ein Kompletter Satz Fertigteile für einen FB-75 zu finden, auch ein Antennenmast befindet sich auf dem Gelände.

Die beiden Geländeteile befinden sich heute in Privatbesitz und werden bewacht.

 

 

Bildergalerie:

 

Direktlink zur Bildergalerie : Das "Kurheim Forsthaus" bei Treppeln