Zurück

Wachregiment Feliks E. Dzierzynski Kommando 3: Teilobjekt 2

 

Hauptzugang zum Schutzbauwerk

Dispatcherpult

 

Typ : Führungsstelle
Bunkertypen : Monolith
Etagen : 1
Zustand : mäßig
Zugang : frei, über Eingang

 

Beim Teilobjekt 2 des Wachregiment Feliks E. Dzierzynski Kdo 3, gelegen bei Massow, handelte es sich um die AFüSt der Rückwärtigen Dienste des Wachregimentes.
Errichtet wurde ein monolithisches Bauwerk ähnlich den Typenbauten der MB/BS Serie mit allerdings wesentlich kleineren Ausmaßen, weshalb zb die Netzersatzanlage in einer separten FB-3 Konstruktion aus Tunnelelementen und einem halben (4 Segmente) und folgendem ganzen (8 Segmente) FB-3 ausgelagert wurde.Über eine Schleusenkonstruktion geht es in den Hauptgang des Bunkers, von dem die Arbeitsräume abgehen. Am Ende befindet sich eine LTA und ein Notausgang. Die genaue Funktionsweise der LTA ist nicht mehr erkennbar, scheinbar hatte die Anlage zwei Filterstrecken für die Zuluft: einmal die LTA am Ende und einmal rechts vom Schleusenbereich.

Im inneren des Schutzbauwerkes findet man nicht mehr viel von der Technik, ein paar Reste der LTA, das Dispatcherpult und überreste der FM-Anlage sind noch zu sehen. Im Eingangstunnel steht ca 2 cm hoch das Wasser.
Ansonsten präsentiert sich das Bauwerk relativ sauber aber eben leer, die Anlage wurde bereits verschlossen, von Hobbyforschern oder Schrottis jedoch wieder geöffnet.

Begehen werden allerdings die Anlage nur noch wenige,denn durch den Rückbau, der Renaturisierung und der Tatsache, dass die Anlage doch sehr tief im Wald versteckt liegt,ist sie ohne Informationen zur Lage nur noch sehr schwer zu finden.

 

 

Auswahl der Medien:

 

Direktlink zur Bildergalerie : TO 2 des Wachregiment Feliks E. Dzierzynski Kommando 3 bei Massow